Veranstaltungen zeigen:

Sichere Automatisierungstechnik auf Basis der IEC 62443

Seminar

Sichere Automatisierungstechnik auf Basis der IEC 62443

Der Kurs vermittelt einen Überblick über alle relevanten Aspekte, die bei der Absicherung industrieller Automatisierungssystem (IACS – Industrial Automation and Control Systems) gegenüber Angriffen zu beachten sind. Dabei werden insbesondere die Anforderungen und Vorgangsweisen der IEC 62443 (Security for industrial automation and control systems) vorgestellt, aber auch andere relevante Standards in diesem Bereich besprochen.

Systematische Absicherung industrieller Automatisierungssysteme mit der IEC 62443

29.10.2019 - 09:00 bis 30.10.2019 - 16:00

  • Gefahren und Herausforderungen im Bereich der Sicherheit industrieller Automatisierungssysteme
  •  Gesetzliche Anforderungen und Standards in diesem Bereich
  • Aufbau eines IACS Information Security Programms
  • Systematische Bedrohungs- und Risikoanalyse
  • Design sicherer Anlagenkonzepte
  • Anforderungen an Betreiber, Integratoren und Hersteller
  • Sicherheitstechnologien für IACS
  • Praktische Beispiele und Tipps für die Umsetzung

Seminarziel:

Die Seminarteilnehmer bekommen das notwendige Wissen vermittelt, um Sicherheitsaspekte bei der Planung, Entwicklung und beim Betrieb von industriellen Automatisierungssystemen gemäß den Anforderungen der Normenreiche IEC 62443 zu behandeln und damit die Widerstandsfähigkeit von Industrieanlagen gegenüber Cyberangriffen zu erhöhen.

Dabei wird einerseits auf die Inhalte der einzelnen Standards aus der Serie eingegangen, aber auch der Kontext zur praktischen Anwendung hergestellt. Im Seminar wird ein Überblick über die Definition von relevanten Sicherheitsanforderungen, das Integrieren von Security-Aspekten in das Systemdesign und die Umsetzung von Security-Prozessen für Entwicklung und Betrieb von Automatisierungssystemen gegeben.

Zielgruppe:

Automatisierungstechniker, Elektrotechniker, Mechatroniker, Informatiker, Ingenieure, Projektleiter und Techniker, die bei der Projektierung, Entwicklung, Inbetriebsetzung bzw. dem Betrieb von Automatisierungsanlagen beteiligt oder verantwortlich sind, und Anlagen nach den Best Practices der IEC 62443 aufbauen wollen.

Voraussetzungen:

• Praktische Kenntnisse im Bereich Automatisierungstechnik bzw. Industrieautomatisierung

• Grundlegende IT- und Netzwerkkenntnisse

Referent:

Dipl.-Ing. Thomas Bleier, MSc

Die Seminarkosten beinhalten die Pausenverpflegung, Mittagsessen, die Druckunterlagen und das Teilnahme-Zertifikat.

 

jederzeit als Inhouse-Schulung buchbar.

29.10.2019 bis 30.10.2019 Wien 980,00 € für OVE-Mitglieder 
1.080,00 € für Nichtmitglieder
15.04.2020 bis 16.04.2020 Wien 980,00 € für OVE-Mitglieder 
1.080,00 € für Nichtmitglieder