Veranstaltungen zeigen:

Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag

Seminar

Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag

Die Teilnehmer des Seminars erhalten, ausgehend von den gesetzlichen Grundlagen und den Anforderungen aus ÖVE E 8101, eine fundierte Darstellung von Aufbau und Wirkprinzipien der Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag in elektrischen Niederspannungsanlagen. Dabei werden auch Hinweise auf die normkonforme Auswahl von Schutzgeräten für Fehlerschutz und Zusatzschutz gegeben.

Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag

27.03.2019 - 09:00 bis 28.03.2019 - 16:00

Inhalt:

  • Einführung in die Begriffswelt und Definitionen
  • 3-stufiges Schutzkonzept gegen schädlichen elektrischen Schlag
  • Basisschutz
  • Schutzvorkehrungen und Schutzmaßnahmen - Übersicht
  • Schutzmaßnahmen mit automatischer Abschaltung der Stromversorgung
  • Doppelte oder verstärkte Islolierung
  • Schutztrennung
  • Schutz durch Kleinspannung
  • Zusätzlicher Schutz (Zusatzschutz)
  • Hinweise zur Auswahl von Betriebsmitteln für Schutzmaßnahmen und Schutzvorkehrungen

Zielgruppe:

Elektroinstallateure, Ingenieure, Projektanten und qualifizierte Techniker aus den Arbeitsgebieten Elektrotechnik und Elektromechanik, die mit der Planung, Ausführung und/oder Prüfung von elektrischen Anlagen befasst sind.

Seminarzeiten:

27.03.2019: 09:00 bis 16:00 Uhr

28.03.2019: 09:00 bis 12:00 Uhr

Referent:

Eur.Phys. Dipl.-Ing. Alfred MÖRX

Die Seminarkosten beinhalten die Pausenverpflegung, Mittagsessen, die Druckunterlagen und das Teilnahme-Zertifikat.

27.03.2019 bis 28.03.2019 Wien 800,00 € für OVE-Mitglieder 
850,00 € für Nichtmitglieder