Veranstaltungen zeigen:

PV-Anlagen – Netzgekoppelte Anlagen mit und ohne Speicher sowie PV-Inselsysteme

Seminar

PV-Anlagen – Netzgekoppelte Anlagen mit und ohne Speicher sowie PV-Inselsysteme

PV-Anlagen – Netzgekoppelte Anlagen mit und ohne Speicher sowie PV-Inselsysteme
Komponenten, Projektierung, Anlagenerrichtung, Inbetriebnahme.

PV-Anlagen – Netzgekoppelte Anlagen mit und ohne Speicher sowie PV-Inselsysteme

09.04.2019 - 09:00 bis 16:00

PV-Anlagen – Netzgekoppelte Anlagen mit und ohne Speicher sowie PV-Inselsysteme
Komponenten, Projektierung, Anlagenerrichtung, Inbetriebnahme.

Energiequelle Sonne

Strahlungsangebot, Licht im Spektrum der elektromagnetischen Wellen, Größen und Einheiten, Sonnenstand im Jahresverlauf.

Komponenten der PV-Anlage

Das PV-Modul – von der Zelle zum fertigen Modul
Der PV-Wechselrichter – von DC zu AC
Die Verkabelung – mehr als eine Stromverbindung?
Die Batterie – worauf kommt es an?
Die PV-Inselanlage – Unterschiede zu netzgekoppelten PV-Anlagen

Projektierung der PV-Anlage

Bedarfserhebung – oder was der Kunde wünscht
Der ideale Standort – Verschattung und Sonnenverlauf übers Jahr
Welches Modul soll man verwenden – Kriterien und Entscheidungshilfen
PV-Wechselrichter – welcher ist der richtige?
Batteriespeicherauslegung – was sind die Kriterien dafür?
Blitz- und Überspannungsschutz – brauche ich diesen?
Worauf muss man bei PV-Inselanlagen achten?

Anlagenerrichtung

Vom PV-Modul bis zum Zähler – wie macht man es richtig

Inbetriebnahme und Anlagenübergabe

Das erste Mal und die Protokollierung – was sich der Kunde erwarten darf

Seminarziel:

Die Seminarteilnehmer bekommen während des Seminares die Grundlagen der Stromerzeugung durch die Sonne vermittelt. Sie erfahren den Standort aufgrund des Nutzerverhaltens (Verbraucherprofil, Kundenwünsche etc.) und der vorliegenden geografischen Situationen richtig zu deuten und auszuwählen sowie einschränkenden Faktoren wie z.B. den Sonnenertrag während des Jahres und Verschattungen einzuschätzen und zu bewerten.
Durch Kennenlernen der einzelnen Komponenten der PV-Anlage soll ein Verständnis für die Möglichkeiten und Grenzen der einzelnen Anlagenbauteile vermittelt und eine optimale Systemzusammenstellung ermöglicht werden.
Weiters werden die Teilnehmer in die Grundlagen der Anlagenprojektierung eingeführt, sodass unter Berücksichtigung der vorherrschenden Bedingungen, den Kundenwünschen und tatsächlichen Energiebedürfnissen (Verbraucherprofil) die Dimensionierung der PV-Anlage (sowohl für netzgekoppelte als auch Inselanlagen) erfolgen kann. Ebenso wird das Thema der Energiespeicher im gemeinsamen Einsatz mit PV-Anlagen behandelt. Schlussendlich wird den Teilnehmern das notwendige Wissen für eine normkonforme Anlagenerrichtung, Anlageninbetriebnahme und Anlagenübergabe vermittelt.

Die Seminarkosten beinhalten die Pausenverpflegung, Mittagsessen, die Druckunterlagen und das Teilnahme-Zertifikat.

Vortragender:

Dipl-Ing. Helmut Kurcz

09.04.2019 Wien 500,00 € für OVE-Mitglieder 
550,00 € für Nichtmitglieder