Veranstaltungen zeigen:

Erdungsanlagen für Trafostationen und Industrie

Seminar

Erdungsanlagen für Trafostationen und Industrie

Norm- und bedarfsgerechte Dimensionierung

Im Seminar werden die wesentlichen Anforderungen an eine Erdungsanlage herausgearbeitet und erörtert. Der Schwerpunkt liegt bei industriellen Anwendungen und Mittelspannungs-Trafostationen.

Anhand konkreter Beispiele erhalten die Seminarteilnehmer einen Überblick und Werkzeuge für eine bedarfsgerechte Dimensionierung. Hinweise zur Instandhaltung und wiederkehrenden Prüfung sowie zur praktikablen Anwendung der vierten Sicherheitsregel runden das Thema ab.

Erdungsanlagen für Trafostationen und Industrie

10.10.2019 - 09:00 bis 16:00

Normenüberblick und Entwicklung 

Normen für verschiedene Anforderungen

Niederspannung - Hochspannung

Schirmung, Erdung und Potentialausgleich 

Physikalische Grundlagen

Definition und Begriffsbestimmungen

Welche Aufgaben hat eine Erdungsanlage zu erfüllen?

Erderarten - Kombination und Vermaschung

Beeinflussung von Erdungssystemen

Sternpunktbehandlung

Netzformen und deren Einfluss auf die Erdungsanlage

Planung einer Erdungsanlage - Herangehensweise in der Praxis

Berechnung des Erdfehlerstromes

Querschnittsermittlung und Dimensionierung

Mechanische und thermische Festigkeit

Elektrochemie und Korrosionsvermeidung

Messung und Dokumentation

Temporäre Erdung und ortsveränderliche Anwendungen

Erden und Kurzschließen, Methoden im Überblick

Anforderungen an Erdungs- und Kurzschließvorrichtungen

Erdung mobiler Erzeugungsanlagen

Vagabundierende Ströme

Ursachen und Wirkung

Vagabundierende Ströme messen und vermeiden

Technische Lösungen für Neubau und Bestand

Referent:

Ing. Martin Rauscher

Die Seminarkosten beinhalten die Pausenverpflegung, Mittagsessen, die Druckunterlagen und das Teilnahme-Zertifikat.

10.10.2019 Wien 500,00 € für OVE-Mitglieder 
550,00 € für Nichtmitglieder