Veranstaltungen zeigen:

Beherrschung von Störlichtbögen in Mittelspannungsanlagen

Seminar

Beherrschung von Störlichtbögen in Mittelspannungsanlagen

Normenkonforme Lösungen für Trafostationen

Beherrschung von Störlichtbögen in Mittelspannungsanlagen

25.11.2019 - 09:00 bis 16:00

Normenüberblick und historische Entwicklung
Klassifizierte Störlichtbogensicherheit
Forderung nach Schutz von Personen und Sachgütern

Wirkung von Störlichtbögen in Schaltanlagenräumen
Physikalische Grundlagen
Ermittlung der tatsächlich wirkenden Kräfte
Einflussfaktoren – worauf kommt es an?

Druckberechnung in elektrischen Anlagenräumen
Vorstellung erprobter Rechenmodelle und deren Entstehungsgeschichte
Anwendung und Möglichkeitsabgrenzung
Musterberechnungen anhand praktischer Beispiele
Diskussion über reale „Problemfälle“
Können Berechnungen Typprüfungen ersetzen?

Umsetzen der Erkenntnisse in der Praxis
Wie kann das Schutzziel in Bestandsanlagen erreicht werden?
Bestandsschutz vs. Personenschutz
Gefahrenevaluierung und Risikoanalyse: Konzepte für Bestandsanlagen

Fabrikfertige Lösungen für neue Trafostationen
Druckbeherrschung: Hol- oder Bringschuld?
Normenkonformer Nachweis der Störlichtbogenqualifikation
Typprüfung und Analogiebetrachtungen
Bauweisen und Druckentlastungskonzepte - Methoden im Überblick

Fabrikfertige Lösungen für Schaltanlagen in Bestandsanlagen
Druckbeherrschung mittels technischer Lösungen
Anwendungsbeispiele

Seminarziel:

Im Seminar werden die wesentlichen Inhalte der ÖVE/ÖNORM EN 62271, Teile 200 und 202 herausgearbeitet und diskutiert. Die Seminarteilnehmer bekommen einen Überblick über die aktuellen Anforderungen an Bestandsanlagen und neu zu errichtende Stationsräume. Sie bekommen hilfreiche Werkzeuge für die Gefährdungsbeurteilung und können Fehlermöglichkeiten realitätsnahe abschätzen. Durch Kennenlernen praxiserprobter Schutzmaßnahmen verfügen Sie über einen Fundus an möglichen Lösungen für Bestandsanlagen und können Projektierungen künftiger Neuanlagen aktiv mitgestalten.

Referent:

Ing. Martin RAUSCHER

Die Seminarkosten beinhalten die Pausenverpflegung, Mittagsessen, die Druckunterlagen und das Teilnahme-Zertifikat.

immer als inhouse-Seminar buchbar

25.11.2019 - 09:00 bis 16:00 Wien 500,00 € für OVE-Mitglieder 
550,00 € für Nichtmitglieder