Veranstaltungen zeigen:

Ing. Hubert Bachl-Hesse

1965 in Wien geboren, absolvierte er die Höhere Technische Lehranstalt, Fachrichtung Elektrotechnik, am TGM in Wien.

Seine berufliche Laufbahn begann 1985 als Prüftechniker, in weiterer Folge als leitender Prüftechniker und Qualitätsbeauftragter, im Cooperative Testing Institute - CTI-Vienna. Seit 1987 ist er in der nationalen und internationalen Normung aktiv. 1993 übernahm er die Leitung der Entwicklung, Approbationstätigkeiten und das Patentwesen bei der EH-Schrack Components AG.

Ende 1994 kehrte er als Geschäftsführer und Technischer Leiter der akkreditierten Prüfstelle in das CTI zurück.

Seit 2016 ist er selbständig mit einem Ingenieurbüro für Elektrotechnik und als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger tätig. Er spezialisierte sich auf dem Gebiet des Überspannungsschutzes, war 15 Jahre lang Chairman des IEC SC37A und ist mehrfacher Vorsitzender und Mitarbeiter in nationalen und internationalen Geräte- und Errichtungskomitees, unter anderem seit 2016 Convenor der WG5 des IEC SC37A.